Kanuwandern

Über uns

Wir sind zur Zeit ein Gruppe von ca. 60 aktiven Wanderfahrern im Alter zwischen 5 und 70 Jahren. Das gemeinsame Anpaddeln im März und Abpaddeln im September sind natürlich feste Bestandteile unseres Fahrtenprogramms, bei denen sich viele (nicht nur Wanderfahrer!) treffen. Hinterher gibt es meist noch ein gemütliches Beisammensein im Bootshaus, zu dem auch regelmäßig viele weniger aktive Mitglieder kommen. Aber nicht nur zwischen dem An- und Abpaddel, sondern das ganze Jahr hindurch wird bei uns viel gepaddelt. So ist das Silvesterpaddeln inzwischen regelmäßig in unserem Fahrtenprogramm zu finden. Besonders stolz sind wir darauf, dass bei uns jeder auf seine Kosten kommen kann.

Es gibt einige, die es gerne ein wenig "spritziger" haben wollen. Am liebsten paddeln sie die Kleinflüsse der näheren Umgebung (das heißt Wupper, Erft, Sülz, Dhünn, Sieg usw.) Hier wird sich besonders in der warmen Jahreszeit die Zeit genommen, auch einmal in einem Schwall oder einer Walze zu spielen. Das finden nicht nur die Kinder und Jugendlichen toll. In den Osterferien sind wir in Frankreich auf der Ardeche und ihren Nebenflüssen unterwegs. Und im Sommer zieht es einige zum Wildwasserfahren in die Alpen

Andere lieben mehr das ruhige Paddeln auf Rhein, Ruhr, Weser und anderen Flüssen und fahren dafür gerne auch einmal eine längere Tour, bei der durchaus auch einmal 60 km an einem Tag gepaddelt werden dürfen.

Aber egal, ob mans eher beschaulich oder abenteuerlich mag, bei uns steht der Spaß am Paddeln im Vordergrund.
Natürlich gibt es beim Wanderfahren auch einen Anreiz, möglichst viele Kilometer im Jahr zu fahren, nämlich das Wanderfahrerabzeichen. Viele von uns erreichen die nötige Kilometerzahl für das Bronzefarbene, Silberne oder gar das Goldene Wanderfahrerabzeichen. Die Bestimmungen für die Wanderfahrerabzeichen des DKV kann man hier nachlesen: Wandersportordnung

Kanuwandersportwart

Jörg Dücker ist unser Kanuwandersportwart.

 

Trainer der Jugendlichen

Um das Anfänger- und Jugendtraining kümmern sich Reinhard, Andrea und Anne.

 

Wichtige Informationen zum Thema Sicherheit

 Folgende Sicherheitsaspekte sind bei einer Kanu-/Kajaktour zu beachten:

  • eine Schwimmhilfe auf jedem Gewässer tragen
  • auf Kleinflüssen immer einen Helm tragen (+ Sicherheitsausrüstung im Wildwasser)
  • möglichst nicht allein unterwegs sein
  • den eigenen Gesundheitszustand und die Wetterverhältnisse beachten
  • der Fahrtenleiter und ggf weitere Personen sollten eine Notrufeinrichtung /Handy mitführen
  • möglichst auffallende Kleidung tragen
  • ein Gruppenausflug bedeutet auch gegenseitige Verantwortung

Weitere Informationen zum Thema Sicherheit siehe auch DKV Flyer.